Praktikum2006
Gratis bloggen bei
myblog.de

Praktikumsbericht

Ort: Klinikum Konstanz
Luisenstraße 7
78464 Konstanz

Zeit: 16.- 20. Oktober 2006
(Im Rahmen eines Schullandheimaufenthaltes in Konstanz)

 

Tag 1

Ich traf pünktlich um 8.30 Uhr vor Zimmer 74 Etage F bei der Sekretärin Fr. Single ein. Diese begrüßte mich und führte mich und 3 weitere Praktikanten zur täglichen Besprechung der Ärzte der Inneren Station.
Dort fand eine Art Übergabe statt, bei der die Ärzte, die am Wochenende Dienst hatten die anderen über Vorkommnisse und neue Patienten informierten. Danach wurden die Praktikanten auf die einzelnen Bereiche der Inneren verteilt und wir bekamen unsere Arbeitskleidung (Kittel und Hose).
Auf "meiner" Station für diese Woche angekommen, folgte ich Fr. Dr. Knopf zur Visite, die insgesamt fast zwei Stunden dauerte.
Anschließend führte ich eine ältere Frau zum Ultraschall, bei dem ich zuschauen durfte. Der dafür zuständige Arzt Dr. Büttner erklärte mir was auf dem Monitor zu erkennen war und es stellte sich heraus, dass alles in Ordnung war.
Ich durfte außerdem bei einer Punktion zusehen, bei der einem Patienten Wasser "herausgezogen" wurde, da dieses auf seine Lunge drückte und er so schlecht Luft bekam.
Da es für mich relativ wenig zu tun gab, half ich einem Zivi Patienten in die Westklinik zu verlegen, wobei ich lernte mich in der Klinik etwas zurecht zu finden.
Gegen Nachmittag dann wurde ein Patient auf die Aufnahmestation gebracht, bei dem der Verdacht einer Hirnhautentzündung auftrat.
Dieser wurde erstmal zum CT gebracht und anschließend stationär aufgenommen.
Der beeindruckendste Patient dieses Tages war ein älterer Mann mit Krebs. Er litt an vielen schweren Krankheiten (zusätzlich Herz- und Lungenleiden) und hatte, wie er mir später erzählte, schon einiges erlebt. Beispielsweise war er im 2. WK Gefangener in Afrika gewesen, bei der er schlimmen Hunger erlitten hatte.
Ich persönlich fand dieses Gespräch sehr bewegend.

21.10.06 17:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen